Mediation und Online Mediation

Gemeinsam eine Lösung finden, statt einen Konflikt aussitzen oder teuer vor Gericht austragen, dafür steht Mediation. Nutzen Sie Mediation, bevor eine Situation festgefahren ist oder ein Punkt erreicht ist, an dem Sie nicht mehr miteinander reden können.

Sie können Mediation auch nutzen, indem Sie einen Konflikt ohne Beisein der Konfliktpartei bearbeiten. Das Mediationsverfahren „leerer Stuhl“ versetzt Sie in die Lage, eine neue Sichtweise für Ihren Konflikt zu erfahren und wird Sie befähigen, selbst eine Lösung zu finden.

Als Privatperson können Sie fast jeden Konflikt durch ein Mediationsverfahren bearbeiten. Egal ob es sich um einen Nachbarschaftsstreit oder einen Ehe- oder Verwandtschaftskonflikt handelt.

Mediation lässt sich erfolgreich bei Interessengegensätzen, wie zum Beispiel einer Bürgerbeteiligung einsetzen. Parteien, Verwaltungen oder Organisationen können Mediation in Veränderungsprozessen zur Konfliktvermeidung nutzen.

Im Besonderen biete ich eine Online-Mediation an, um an einem virtuellen Verhandlungstisch die Gesprächspartner zu einer Lösung zu führen.

Zur Online-Mediation wählen Sie sich einfach mit Ihrem PC oder Tablet auf der Plattform ein:
http://go.mikogo.com.
Eine Sitzungsnummer und das Passwort erhalten Sie von mir per Telefon- oder Mailanfrage.

Eine Online-Mediation spart Reisekosten und vernetzt Beteiligte über größere Distanzen. Als Erstkontakt kann eine Online-Mediation die Brücke für das persönliche Gespräch bilden.

Wie Mediation funktioniert: